Liebesgrüsse aus Moskau

In Russland angekommen fuhren wir mit dem Aeroexpress vom Flughafen in die Stadt. Dort stürzten wir uns gleich in die Metro (метро) und fuhren von der Station Pawelezkaja (Павеле́цкая) zur Station Tverskaja (Тверска́я). Unsere Kenntnisse von der kyrillischen Schrift (kaum existent) konnten wir also sogleich verbessern.

Am nächsten Tag haben wir bei schönstem Wetter Moskau besichtigt. Dazu gehört nebst dem Roten Platz, dem Kreml, der Basilius-Kathedrale auch der Gorky-Park. Unsere Eindrücke findet ihr in der Galerie unten.

Auch Lisi ist erstmals auf ihre Kosten gekommen. Sie wagte sich aus Simons Rucksack heraus und bestaunte die Innenstadt Moskaus. Im Hotel hat sie mit einem Quietsche-Entchen Bekanntschaft gemacht, das ungleiche Paar hat sich super verstanden :-).

Heute am Samstag steigen wir dann in die Transsibirische Eisenbahn ein und reisen weiter ostwärts. Nächster Stop in 5200km: Irkutsk

One thought on “Liebesgrüsse aus Moskau”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.