Roadtrip durch den Südwesten der USA

Nach einem langen Flug von Maui auf Hawaii auf das Festland kamen wir etwas kaputt in San Francisco an. Die Stadt am Pazifik begrüsste uns mit warmem Sonnenschein bei sonst klirrend kalten Temperaturen.

San Francisco gefiel uns aber dann so gut, dass wir sogar noch länger blieben als ursprünglich geplant. Zu Fuss, mit dem Velo oder mit der Standseilbahn erkundeten wir die Stadt mit Golden Gate Bridge und Fishermans Wharf. Simon war bereits 2012 in der Stadt und konnte sich an die eine oder andere Strasse erinnern.

Nach knapp einer Woche nahmen wir unseren Jeep entgegen, verliessen die Stadt und besuchten in Kalifornien das Napa Valley, den Yosemite National Park und den Joshua Tree National Park. Gerade Yosemite hat uns sehr gut gefallen.

Vom Süden Kalifoniens fuhren wir dann weiter Richtung Nevada. In Las Vegas legten wir nur einen kurzen Stop ein, im Casino erspielten wir aber trotzdem sagenhafte 20USD!

Nächste Station waren dann die grossen Nationalparks im Südwesten der USA. Die Landschaft in diesem Teil der USA hat uns stark an die Wüste Gobi in der Mongolei erinnert. Beim Anblick der Felsformationen fühlten wir uns gleich 10 Monate zurückversetzt. Neben dem Grand Canyon und dem Monument Valley besuchten wir in Arizona und Utah die folgenden Nationalparks:

  • Bryce Canyon National Park
  • Zion National Park
  • Canyonlands National Park
  • Arches National Park

In jedem dieser Nationalparks gibt es unglaublich viel Schönes zu sehen.

In diesen Wochen feiern die Amerikaner den „Spring Break„, was sich vor allem in den Besucherzahlen der Nationalparks niederschlägt. Aber viele Leute sind wir uns ja schon von Neuseeland her gewohnt.

Mittlerweile sind wir in Salt Lake City angelangt, wo wir nun einige Tage verbringen. Dann geht für uns die Reise weiter in den Norden der USA.

2 thoughts on “Roadtrip durch den Südwesten der USA”

  1. Hallo cara Susanne und caro Simon,
    nun will ich euch mal sagen, dass ich eure Berichte sehr geniesse und will mal ein ganz grosses GRAZIE MILLE schicken. Die Fotos sind mega und viel Orte habe ich vor viiiiiiiiilen Jahren auch besucht, aber meine Kamera war dazumal eine Schmipp-Schnapp und so ist die Qualität eine andere. Bei euren, meine ich fast, ich wäre dort 😉
    Weiterhin gute Reise und viele schöne Momente. Grüsse aus Serola Jeannette
    ja da kommt ihr hoffentlich auch mal vorbei!!!!!!

    1. Liebe Jeannette, vielen Dank für deinen Kommentar. Es freut uns, dass du zu unseren treuen Lesern gehörst. Schön, dass wir Erinnerungen wecken können mit unseren Erlebnissen und Fotos. Nach Serola kommen wir natürlich sehr gerne 🙂 Liebe Grüsse aus Salt Lake City Susanne & Simon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.